Links und Adressen

Logo KOSU-LI 256x220 2 100Pr-Kontrast.png

Hugo Risch, Vorsitzender
Amtsleiter, Amt für Soziale Dienste


Suchtbeauftragter im ASD
Martin Birnbaumer-Onder
Tel +423 236 72 68   E-Mail

Fachbereich Förderung und Schutz
Jennifer Rheinberger, Jugendschutzbeauftragte
Tel +423 236 72 64     E-Mail

Programm-Koordination
CREaKTIV Balzers
Hansjörg Frick
Telefon +423 799 40 81
Email       Homepage

 

Partner                                        FREELANCE                            Österreichische ARGE Suchtvorbeugung

Onlineberatung
helpchat.li
kopfhoch

Coole Checks
- Trinken, rauchen, kiffen: Und du?
- Alkoholkonsum von Freunden
- Bin ich zu oft online?

- Leiterspiel: Alkohol-Cannabis-Rauchen

SUCHTPRÄVENTION Liechtenstein

Logo SoS-Spielsucht.ch neu_LI u_o wenigRand.png

Risiken beim Online-Glücksspiel:
Die Codvid-19-Pandemie verschärft sie.

Das Glücksspiel ist in Liechtenstein sehr präsent. Für die meisten Menschen bedeutet das Spass, Spannung und Unterhaltung und sie gehen verantwortungsbewusst mit den Angeboten um. Glücksspiele können aber auch zum Risiko werden.

Seit 2020 widmet sich darum die Suchtprävention Liechtenstein explizit auch dem wichtigen Thema der Glücksspielsucht. Als erster Schritt trat Liechtenstein Anfang 2020 bei SoS-Spielsucht bei – einem interkantonalen Projekt zur Prävention und Früherkennung der Geldspielsucht. Zu SoS-Spielsucht gehört die Webseite www.sos-spielsucht.ch, auf welcher Informationen für Betroffene und Angehörige zu finden sind, Selbsthilfetools, ein Online-Beratungsangebot und die kostenlose Helpline, welche 24h erreichbar ist.

Sensibilisierungskampagne 

Vom 26.Oktober bis 22.November 2020 findet in Kooperation mit 16 Deutschschweizer Kantonen eine Sensibilisierungskampagne statt. In Liechtenstein beinhaltet diese:

  • Bus-Heck-Werbung eines LIE-Mobil Busses
  • Bildschirmwerbung über die Bildschirme in Postfilialen
  • Clips über den Passenger-TV in den LIE-Mobil Bussen und auch auf 1FL TV
  • Plakataushang an den Plakatwänden in FL
  • Kampagnenwerbung auf den Ortseingangstafeln der Gemeinden sowie auf den Gemeindewebseiten
  • Klassische Medienarbeit (Medienmitteilung, Zeitungsberichte)
  • Online-Marketing

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bus-Werbung 2020 - Ausschnitt.jpg